Facesitting Herrin - Dominante Facesitting Girls - Page 11

Mia hat eine neue Konkurrentin auf der Matte herausgefordert... das bedeutet einen heftigen Catfight! Denn Mia ist streng und dominant, und sie unterwirft jeden, der schwächer ist sofort. Sie setzt sich brutal auf ihre Konkurrentin Sam und beginnt, ihr mal mit ihrem Prachtarsch, mal mit dem ganzen Körper die Luft abzudrücken. Sam liegt wehrlos auf der Matte, und obwohl Mia so zierlich ist, hat sie den Kampf für sich gewonnen!


Wow! Die voll tätowierte Kitty zeigt sich nackt in ihrer ganzen Pracht und lehrt ihren Sklaven das Fürchten! Während sie sich mit ihrem ganzen Gewicht auf sein leidendes Gesicht setzt, bekommt er kaum noch Luft, was Kitty aber egal ist. Sie wackelt ihren Arsch ganz langsam, damit seine Nase und sein Mund noch tiefer zwischen ihre Arschbacken gleiten und ihm die Luft nun ganz ausbleibt. Der kleinschwänzige Sklave wird richtig gequält unter ihrer prallen Pracht!


Unter Malika hat Dizzy nicht den Hauch einer Chance. Während Dizzy sich einen gemütlichen Fernsehabend machen will, kommt ihre Freundin in ihren geilen, engen Jeans rein und will ihr Vergnügen feiern. Sie setzt ihre Jeanspussy auf Dizzys Gesicht und fängt an, sie unter ihrem rauen, harten Jeansstoff zu reiten und genießt das Gefühl an ihrer Jeansmuschi! Der Stoff beansprucht Dizzys Gesicht und Haut enorm, und obwohl sie sich wehrt, bekommt Malika doch, was sie will!


Alida parkt ihren prallen, geilen Arsch auf Richies Gesicht. Sie benutzt ihn als ihr lebendes Sitzkissen und genießt es, seine Nase zwischen ihren monströsen Arschbacken zu begraben! Unter ihr kann er sich kaum bewegen und ist gefangen von dem dicken, alles verschlingenden Monstrum. Währenddessen raucht Alida genüsslich ihre Zigarette und schert sich einen Dreck darum, wie es ihrem Arschsklaven unter ihren Backen geht! Er hat als ihre Unterlage herzuhalten, und da gibt es kein Wenn und Aber mehr.


Jasmine parkt ihren geilen Prachtarsch mitten auf Chads Gesicht. Ihre Arschbacken schlingen sich um seine Nase, die sich mit ihren Bewegungen immer tiefer in deren Mitte bohrt. Damit raubt sie ihm die Luft Stück für Stück. Er ist gefangen zwischen seiner Geilheit auf diese dominante Frau und seinen Problemen, Luft zu schnappen. Zumindest steht er die süße Qual sehr lange durch, bis es wirklich schwer wird für ihn! Aber es fällt natürlich schwer, diesen heißen Hintern loszulassen!


Sie hält sich wohl für ein schüchternes Prinzesschen?! Aber nein, sie ist einfach nur eine Bitch, die zu viel Aufmerksamkeit braucht. Dann wollen wir dieser Schlampe doch mal ein wenig Aufmerksamkeit gönnen, oder? Wir reiten nacheinander ihr Gesicht und drücken ihre Nase tief zwischen unsere Arschbacken, damit sie das kleine Duftlöchlein schön ausriechen kann während sie drin steckt. Das wird ihr hoffentlich klar machen, was sie wirklich ist. Unsere persönliche Arschriechsklavin und nichts weiter!


Wenn Louve auf ihre Freundin trifft, ist die Rangordnung ganz klar: Elen hat die volle Kontrolle über sie und nimmt sie gerne, um ihre Pussy lecken zu lassen wann immer sie will! Heute kann sie es kaum aushalten und will, dass Louve ihre Möse durch die Jeans hindurch leckt. Das heißt besonderen Einsatz zeigen - denn durch den dicken Stoff hindurch muss sie die weiche Fotze glücklich machen. Elen ist aufgegeilt ohne Ende und reitet jetzt Louves Gesicht mit ihrer Jeanspussy durch den rauen Stoff hindurch bis zum Orgasmus!


Sibilla trägt knallenge und super knappe Hotpants, unter denen ihre Netzstrumpfhose sexy hervorblickt. der Bereich um die Pobacken ist ausgespart, so dass der Stoff beim Facesitting heute nicht stört und das kleine, dürre Mädel unter ihrem geilen Arsch den Duft ohne Hindernis inhalieren lässt. Die kleine Schlampe ist bei Sibilla allein ja schon ganz wehrlos und muss ihren Knackarsch abriechen.. da kommt auch noch Alexandra hinzu und treibt ihren Spaß mit ihr!


Sibilla und Maria sind zwei richtig schöne, dominante Frauen, die es lieben, Männer zu unterwerfen. Sie haben viel ausprobiert und erweitern ihr Repertoire ständig; doch heute ist ein ganz besonderer Tag. Denn sie haben ein tolles, männliches Opfer gefunden, das sie als lebenden Teppich benutzen können. Sie drücken ihm die geilen Arschbacken fest aufs Gesicht und lassen es komplett dazwischen verschwinden. Er ist ihren glänzenden, schwarzen Leggings wehrlos ausgeliefert und muss jetzt versuchen, durch sie hindurch zu atmen.


Jane und Layla holen heute einfach alles aus dem Sklaven heraus! Und vor allem seine Luft, die er doch so dringend benötigt...! Er bekommt die geballte Power der zwei Schwestern zu spüren und hat keine Chance sich dagegen zu wehren! In geilen Jeans wird sein Kopf beim Facesitting abgeritten und dabei muss er ordentlich viel Arschgeruch einatmen! Zwar versucht er sich dagegen zu wehren, aber die Sado Sisters wissen ganz genau, wie sie das unterbinden können...! Extrem fieses Facesitting mit zwei ganz fiesen Schwestern!


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive