Gefesselt | Facesitting Herrin

Alle Artikel, die mit "Gefesselt" markiert sind

An Händen und Füßen gefesselt, erwartet den Sklaven ein Face Riding. Mistress Stephanie sitz mit ihrer feuchten Muschi auf dem Gesicht des Losers und steckt seine Nase tief in ihre Pussy. Aber er zappelt zu viel, also bekommt er saftige Ohrfeigen und Schläge. Sein Mund wird geknebelt, damit das Gejammer aufhört. Die Mistress erstickt den Loser, ab und zu darf er mal Luft holen, doch sie setzt sich gleich wieder auf sein Gesicht. Diese Sklavenerziehung macht der Mistress sehr viel Spaß.


Ein menschliches Sofa ist bequemer, als man auf den ersten Blick vermutet. Vor allem ist es genial, die Kontrolle über den Atem eines Sklaven zu haben. Mistress Adrianna sitzt in ihrem sexy Minikleid auf dem Gesicht des armseligen Sklaven, und mit ihren schönen Füßen tritt sie auf sein mickriges Gehänge. Die Hände des Losers sind gefesselt und er kann ihren intimen Duft einatmen, wenn er denn Luft bekommt. Der Arschsklave kann froh sein, wenigstens als menschliches Sofa ist er zu gebrauchen.


Der mickrige und armselige Loser ist an das Bett gefesselt und bekommt ein hartes Facesitting von Lady Stefanie. Dazu kassiert er saftige Ohrfeigen und er bekommt die Fesseln ab, wenn er der Wichsanleitung der Lady folgen muss. Der menschliche Hocker darf den Duft von Lady Stefanies Prachtarsch schnüffeln und erstickt fast daran. Damit das Gestöhne von dem Weichei die Lady nicht stört, hat er einen Knebel im Maul. Der Loser betet den Arsch der Lady an und verehrt seine Herrin.


Gefesselte Loser eignen sich sehr gut für ein Facesitting. Goddess Stephanie hat sich Nylonstrümpfe angezogen und ein heißes Spitzenhöschen. Der Gesichtshocker wird durch ihren geilen Arsch erstickt. Er soll den Arsch der Goddess küssen und lecken. Wenn die Goddess nicht zufrieden ist, bekommt der Loser Schläge. Die Goddess lässt ihn leiden. Sie dominiert, demütigt und erniedrigt ihren Gesichtshocker, bis er heult, dafür bekommt das Weichei dann Schläge. Gefesselt muss er das aushalten, aber die Goddess hat ihren Spaß, während er leidet.


Heiße Fantasien über schmutzige Ärsche werden bei Mistress Tink und Mistress Cassie Wirklichkeit. Doch der Sklave darf nicht nur schnüffeln, er wird gefesselt an Armen und Beinen. Vollkommen wehrlos ist er den schmutzigen Höschen der Ladys ausgeliefert. Beim Facesitting wechseln sich die Ladys ab, aber sie wissen sein Gesicht auch gemeinsam zu nutzen. Das Losergesicht wird tief in die Ärsche versenkt und er bekommt kaum noch Luft, aber die grausamen Ladys wollen wissen, wie lange er das aushalten kann.


Der Sklave ist an den Händen gefesselt und die Lady setzt sich auf sein Gesicht. Die Herrin trägt rote Overknees, einen kurzen Lackrock, während sie auf ihrem Gesichtshocker sitzt, trampelt sie auf seinen Loserschwanz oder seinen prallen Bällen. Dann setzt sie sich auf seinen Hals, wo er ihre Pussy riechen kann und bespuckt den Loser. Für den Loser ist das Facesitting sehr unbequem, er stöhnt und wimmert. Unter ihrem geilen, weichen Arsch kann die Lady spüren, wie sehr er nach Luft ringt.


Eine durchsichtige Nylonstrumpfhose und eine sexy Ledercorsage trägt Mistress Nica Nordic bei dem Facesitting, dass sie ihrem Sklaven verpasst. Man kann ihren schönen Busen sehen und der Loser ist sehr heiß auf sie. Aber er ist gefesselt und bekommt keine Luft. Die Mistress quält den Sklaven mit ihrem wohlgeformten Arsch. Der Loser zappelt und windet sich, doch die Mistress lacht ihn aus. Sie hat die Kontrolle über ihn und seinen Atem. So viel Spaß gönnt sich die Mistress immer wieder gerne.


Mistress Gaia mag es extrem und fesselt ihren komplett verhüllten Sklaven an Armen und Beinen und am ganzen Körper. Komplett regungslos, muss sich der Sklave alles gefallen lassen, wozu die Mistress Lust hat. Dazu zählt auch eine Sitzeinlage auf seinem Gesicht. Zwar bekommt der Sklave kaum Luft durch seine Maske, doch er liebt es den Duft der Herrin durch das enge Höschen einzuatmen und genießt es, wenn sie sich dabei fingert.


Die strenge Herrin Gaia hat ihren Sklaven in ein cleveres Bondage-Geschirr gefesselt und ihm eine Strumpfhose über den Kopf gezogen. Jetzt liegt er völlig hilflos da und ist ihr komplett ausgeliefert. Das nutzt sie natürlich aus. In ihrer geilen Reizwäsche setzt sie sich mit ihrem ganzen Gewicht auf sein Gesicht. Ihr sexy Arsch macht sein ganzes Gesicht platt und raubt ihm den Atem. Schau ihr dabei zu und stell Dir vor, Du wärst das menschliche Sitzkissen, das unter ihrem Hintern nach Luft schnappt.


Die dunkelhaarige, dominante Herrin Jill Diamond betritt den Raum und findet ihren Sklaven schlafend auf der Bank vor. Schnell bindet sie seine Hände fest, so dass er erstmal eine böse Überraschung erlebt, als er wach wird. Vollkommen hilflos muss er sich nun in sein Schicksal fügen und abwarten, was Jill mit ihm vor hat... und das findet er schon bald heraus! Mit ihrem prallen Arsch setzt sie sich auf sein Gesicht, drückt seine Nase fest gegen ihre Pussy und nimmt ihm schließlich die Luft zu atmen!


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive