Schnüffeln | Facesitting Herrin

Alle Artikel, die mit "Schnüffeln" markiert sind

Für die Mistress hat es einen ganz besonderen Reiz, wenn sie ein Game spielt, auf dem Gesicht des Sklaven zu sitzen und ihn ihre Fürze schnüffeln lässt. Es interessiert Mistress Zephy Divine nicht, ob der Sklave überhaupt noch Luft bekommt. Der Loser ist ein sehr bequemer Gesichtshocker. In ihrem Spiel vertieft genießt die Mistress das Gefühl unter ihrem Arsch. Das Facesitting ist nicht nur für die Mistress sehr aufregend, auch der Sklave genießt das, schließlich betet er den Arsch seiner Mistress an.


Man kann einen Sklaven am besten demütigen, indem man ihn fesselt und man sich auf ihn setzt. Für diesen Zweck hat Goddess Stephanie ihren Arsch eingeölt und sich auf das Gesicht des gefesselten Sklaven gesetzt. Sie gleitet ganz bequem auf seinem Gesicht hin und her. Der Sklave darf den Arsch und die Pussy der Goddess schnüffeln und er muss stillhalten. Die Goddess lässt ihn gerade so viel atmen, dass er nicht erstickt, er schafft es einfach nicht, sich zu befreien.


Der Schwanz des Sklaven ist in einem Schwanzkäfig eingesperrt und die Mistress reitet sein Gesicht aus purer Lust. Ihre Pussy ist sehr feucht und wenn sie zum Höhepunkt gekommen ist, bleit sie noch auf dem Gesicht sitzen, damit der Loser ihren Duft schnüffeln kann. Für ihn bleibt nichts übrig, denn er ist zu armselig. Der Loser muss warten, bis die Mistress ihren Höhepunkt hatte, bevor er wieder atmen kann. Während dem Face Riding spielt die Mistress mit dem eingeschlossenen Schwanz.


Damit sich die Princess gut fühlt, müssen Sklaven alles tun, was sie verlangt, doch regelmäßig erzieht Princess Carolina ihre mickrigen Loser. Die Füße sind schmutzig und ihr Arsch verschwitzt, damit der Sklave etwas zum Schnüffeln hat, bekommt er ein Facesitting und ein Trampling auf sein Gesicht. Er muss als Gesichtshocker stillhalten, damit sich die Princess entspannen kann. Die Princess erstickt den Loser fast mit ihrem heißen, geilen Arsch. Zusätzlich demütigt und verspottet sie den Nichtsnutz und fordert einen hohen Tribut von ihm.


Heiße Fantasien über schmutzige Ärsche werden bei Mistress Tink und Mistress Cassie Wirklichkeit. Doch der Sklave darf nicht nur schnüffeln, er wird gefesselt an Armen und Beinen. Vollkommen wehrlos ist er den schmutzigen Höschen der Ladys ausgeliefert. Beim Facesitting wechseln sich die Ladys ab, aber sie wissen sein Gesicht auch gemeinsam zu nutzen. Das Losergesicht wird tief in die Ärsche versenkt und er bekommt kaum noch Luft, aber die grausamen Ladys wollen wissen, wie lange er das aushalten kann.


Brutale und sadistische Ladys sind einfach grandios, da ihnen viele geile und gemeine Bestrafungen einfallen. Lady Ayse sitzt nicht nur auf dem Gesicht des Losers mit ihrer heißen Lederleggins, sie peitscht und schlägt ihn auch sehr hart mit einem Paddel. Lady Ayse sieht sehr heiß aus in ihrer roten Corsage, doch davon hat der Loser nichts. Er muss an ihrem geilen Arsch schnüffeln und wird durch das Facesitting fast erstickt. An so einem erbärmlichen Loser kann sich Lady Ayse richtig gut austoben.


Adriana sieht in ihrem blauen Badeanzug nicht nur sexy aus, sondern möchte sich schnell mit ihrem kleinen Arsch auf einen Sklaven setzen. Mitten in das Gesicht von Loosern mag es Adriana besonders gerne. In ihren Highheels lässt es sich besonders bequem auf wehrlosen Säcken sitzen, die fordernd ihr Gesicht hinhalten. Sklaven riechen ihren Duft und dürfen ihren Arsch inhalieren, während sie sich genügend Zeit lässt, ihren Po perfekt zu platzieren. Adrianas Dominierung mit ihren knackigen Hintern, bietet für Männer, die auf Facesitting stehen, das wahre Paradies auf Erden.


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive