Facesitting Herrin - Dominante Facesitting Girls - Page 2

Auch in jungen Jahren, lässt sich die dominante Neigung, alte Säcke zu erniedrigen ausleben. Bonnie und Maddy lieben es, den ganzen Tag ihre sexy Teen-Ärsche auf die Gesichter fremder, alter Männer zu drücken und ihnen im wahrsten Sinne des Wortes den Atem zu rauben. Mit ihren geilen, sexy Hotpants, pressen sie ihre schwitzenden Muschis im Facesitting-Modus auf die devoten Sklaven-Säue und genießen ihre Macht. Diese Behandlung von Bonnie und Maddy wünscht sich wohl jede devote Sklaven-Sau.


Für die sexy Mistress Lady Anja gibt es nichts Schöneres, als dumme, devote Sklaven zu unterdrücken. Dabei muss es aber nicht immer ein Mann sein, denn auch devote Frauen zählen zu ihrem Beuteschema. Die Sklavin muss dabei alles machen, was sich Lady Anja wünscht. Auf dem Bett liegend, erträgt sie sogar Lady Anjas knackigen Arsch in ihren engen Leggings, der sich nun langsam aber zielsicher auf ihr Gesicht senkt. Ohne Atem aber voller Geilheit, erfährt Sie eine sexy Facesitiing-Behandlung nach der anderen.


Frisch aus dem Tanzkurs, kommt Lady Gabriella nachhause und findet ihren devoten Freund vor, der bereits auf ihre verschwitzte Möse wartet. Im Minirock und in geilen, engen Strumpfhosen gekleidet, verwöhnt sie sein erwartungsvolles Gesicht mit ihrem süßen Hintern. Sie reibt sich an ihm und setzt natürlich auch ihre Schweißfüße ein, die erst in ihrer Strumpfhose so richtig zur Geltung kommen. Ihr Freund muss jetzt die Luft anhalten, denn bewegungsunfähig kann er nichts dagegen machen, wenn Lady Gabriella Lust bekommt, ihren Arsch auf sein Gesicht zu pressen.


Da dachte dieser faule Sack, er könnte auf der Arbeit einfach einschlafen. Die Rechnung hat er aber nicht mit dieser Aufseherin gemacht, die solche Situationen sofort für sich entdeckt und ausnutzt. Faulheit am Arbeitsplatz? Das muss bestraft werden. Gut das diese dominante Frau nur einen knappen String unter ihrem kurzen Röckchen trägt. Ohne Bedenken hockt sie sich auf den schlafenden Faulpelz und drückt ihre schwitzigen Schamlippen auf sein erschrockenes Gesicht. Fest pressen sich ihre Arschbacken auf ihn. Sofort kann dieser devote Bursche seine Geilheit kaum unterdrücken und bekommt einen harten Ständer in seiner Hose.


Lisa parkt ihren heißen Arsch kontrolliert auf Alex' Gesicht und bedeckt mit ihm seinen Mund und die Nase. Sie liebt es, mit der Kontrolle und der Gefahr zu spielen und Alex ist ihr ein willkommenes Opfer! Immer wieder lässt er sich zu leicht von ihrem heißen Hintern in die Irre leiten. Denn er bekommt nicht was er will, sondern was SIE will! Und das bedeutet, dass sie ihm die Luft abdrückt bis er kurz vor dem Aus ist, nur um ihm dann wieder einen tiefen Zug zu gewähren und das Spiel von vorne zu beginnen!


Oh Oh Oh.. da hat einer einen ganz blöden Fehler begangen und die Vereinbarung mit Adriana nicht eingehalten. Das war dumm, denn er kriegt die Bestrafung dafür postwendend zurück! Sie setzt ihren heißen Arsch auf sein Gesicht und fixiert ihn unter sich, damit sie die volle Kontrolle über seinen Atem hat! Jetzt entscheidet sie allein darüber, wann er atmen darf und wann er leiden wird. Und sie geht sehr hart mit ihm ins Gericht! Aber daran ist er ja wohl selbst Schuld!


Wir haben zwei Versager so in einem Teppich zusammen gerollt, dass sowohl Lady Chanel, als auch ich unsere göttlichen Ärsche auf je einen Sklaven an jedem Ende setzen können. Die Loser können natürlich nichts mehr bewegen außer ihren Kopf. Pardon - nicht mal den!! Hahaha! Denn wir fixieren sie zwischen unseren Arschbacken so, dass sie unseren Arschduft inhalieren MÜSSEN und den Kopf nicht drehen können. Es gibt keinen Ausweg für die beiden. Doch wir sind uns ziemlich einig, dass die beiden Loser sich lieber geehrt fühlen sollten anstatt rum zu jammern, wenn sie mal keine Luft mehr bekommen.


Eigentlich sollte es ein ruhiger Mädelstag werden, so sagte Jalace. Doch dann zieht sie ihre Freundin brutal an den Haaren auf den Boden und fixiert ihren Kopf mit ihrem Jeansarsch darauf! Zwar versucht die entgeisterte Nikki, ihrer Freundin irgendwie Einhalt zu gebieten, doch das schlägt kläglich fehl und so muss sie den Arsch über ihrem Gesicht ertragen und sich mit dem Jeansduft in ihrer Nase anfreunden, bis ihre Freundin hoffentlich irgendwann genug davon hat!


Summer überrascht ihre beste Freundin und wirft sie völlig unerwartet zu Boden. Sogleich setzt sie sich mit ihrem Jeansarsch auf ihr Gesicht, und ihre beste Freundin weiß gar nicht, wie ihr geschieht! Das birgt den Vorteil des Überraschungseffekts, wodurch sich die beste Freundin auf dem Boden völlig hilflos fühlt und quer durch den Gerucht vom dominanten Jeansarsch und der Jeansmuschi atmen muss. Sie ist so überfordert, dass sie sofort die Flucht ergreift, als ihre Freundin vom Facesitting aufsteht.


Klaras Freundin verlangt einerseits Treue von ihr, andererseits hat sie um eine Pause von Klaras dominantem Facesitting gefleht. Zwei Dinge, die nicht zusammenpassen! Aber Klara sieht die Chance, endlich ihre Dominanz auch bei anderen Girls auszutesten und bindet ihre Freundin Melena so fest, dass sie sich nicht wegbewegen kann. Melena kniet mit herausgestrecktem Arsch vor Klara, die ihre Jeansarschbacken jetzt ordentlich versohlt! Selbstverständlich lässt sich Klara auch den Facesitting Spaß nicht nehmen und lässt Melena danach an ihrer Jeansmuschi schnüffeln und reitet sich selbst in einen bombastischen Orgasmus auf Melenas malträtierter Visage!


Klara hat ihre Freundin so geschickt festgebunden, dass Mikkis Kopf auf dem Stuhlpolster aufliegt und so die perfekte Position für ein bisschen Facesitting bietet. Klara setzt ihren Jeansarsch direkt auf Mikkis Gesicht und reibt ihn hin- und her, doch Mikki versucht wirklich, sich zu wehren und ihren Kopf aus der Gefahrenzone zu drehen. Aber das ist nicht gerade von Erfolg geprägt, und so muss sich Mikki ihrer dominanten Freundin endgültig unterwerfen und einfach warten, bis es vorbei ist...


Dominica hat ihre Berufung bereits im Namen... sie dominiert ihre Freundin Ellen leidenschaftlich gerne. Heute hat sie sie bereits an den Stuhl gefesselt, bevor Ellen sich ihr entziehen konnte und bringt sie dazu, gefesselt ihren Jeansarsch zu lecken. Ellens Zunge wird schnell ganz pelzig, aber Dominica findet es geil! Dann dreht Dominica ihre Freundin mitsamt dem Stuhl um, so dass sie auf dem Boden zum liegen kommt und setzt sich rittlings auf ihr Gesicht, wobei sie ihre Jeanspussy darauf bis zum Orgasmus reibt!


Die supergeile Miss July quält ihren Sklaven heute mit Facesitting... wobei man sich fragt: wie kann er bei diesem Anblick überhaupt gequält sein?! Doch July weiß, wie sie trotz dieses geilen Anblicks in pinker Unterwäsche ihren Sklaven so richtig demütigen kann. Sie setzt sich in verschiedenen Positionen auf seine Visage und drückt so richtig zu- er sieht nichts und kann kaum noch atmen! Doch sie will mehr und drückt ihre Spalte immer mehr über seinem Gesicht zusammen. Immer stärker und immer tiefer sinkt sein Gesicht in die göttliche Ritze!


Vanessa hat ihre Freundin Eva an die Leine gelegt und macht mit ihr einen kleinen Spaziergang, um ihr Hündchen ein wenig aufzulockern. Denn gleich folgt noch etwas, wofür die Hündin entspannt sein muss! Sie bindet die Leine ihrer Freundin an einen Stuhl und beginnt mit dem Facesitting. Sie liebt es, ihre Pussy durch den Jeansstoff am Gesicht ihrer Freundin zu reiben und setzt sitz mit voller Wucht auf Nase und Mund ihrer kleinen Sklavin. Diese wehrt sich, aber ist ziemlich erfolglos bei diesem Versuch!


Katrin hat eine großartige Idee, die ihre Reitkünste verbessern sollen, wenn sie mal nicht auf dem Pferd ausreiten kann! Dafür setzt sie sich schon mal für die optimalen Bedingungen in ihren Reitsachen auf das Gesicht des Sklaven. Sein Kopf ist durch einen Gymnastikball gestützt, um zurückfedern zu können und so das Reiterlebnis authentisch zu machen. Und jetzt geht's los - sie wackelt und hüpft mit ihrem Hintern, als wäre sie auf einem Pferd! Und sein Kopf hüpft mit.. bestimmt ist das eine enorme Belastung für seine Fresse und seine Atmung!


Nicole ist Katty's asiatische Freundin, die heute eine kleine Abreibung bekommen soll. Denn Katty will sie bestrafen und wirft sich die kleine Asiatin erstmal über das Knie, um ihr den Jeansarsch gehörig zu versohlen. Die Strafe hat gerade erst angefangen, und so setzt sich Katty nun auf Nicoles Gesicht und fängt an, sie ordentlich abzureiten, bis ihr die Gesichtshaut brennt! Der Jeansstoff an ihrem Arsch ist sehr straff gespannt und versorgt sie mit kleinen Kratzern!


Mia hat eine neue Konkurrentin auf der Matte herausgefordert... das bedeutet einen heftigen Catfight! Denn Mia ist streng und dominant, und sie unterwirft jeden, der schwächer ist sofort. Sie setzt sich brutal auf ihre Konkurrentin Sam und beginnt, ihr mal mit ihrem Prachtarsch, mal mit dem ganzen Körper die Luft abzudrücken. Sam liegt wehrlos auf der Matte, und obwohl Mia so zierlich ist, hat sie den Kampf für sich gewonnen!


Wow! Die voll tätowierte Kitty zeigt sich nackt in ihrer ganzen Pracht und lehrt ihren Sklaven das Fürchten! Während sie sich mit ihrem ganzen Gewicht auf sein leidendes Gesicht setzt, bekommt er kaum noch Luft, was Kitty aber egal ist. Sie wackelt ihren Arsch ganz langsam, damit seine Nase und sein Mund noch tiefer zwischen ihre Arschbacken gleiten und ihm die Luft nun ganz ausbleibt. Der kleinschwänzige Sklave wird richtig gequält unter ihrer prallen Pracht!


Unter Malika hat Dizzy nicht den Hauch einer Chance. Während Dizzy sich einen gemütlichen Fernsehabend machen will, kommt ihre Freundin in ihren geilen, engen Jeans rein und will ihr Vergnügen feiern. Sie setzt ihre Jeanspussy auf Dizzys Gesicht und fängt an, sie unter ihrem rauen, harten Jeansstoff zu reiten und genießt das Gefühl an ihrer Jeansmuschi! Der Stoff beansprucht Dizzys Gesicht und Haut enorm, und obwohl sie sich wehrt, bekommt Malika doch, was sie will!


Alida parkt ihren prallen, geilen Arsch auf Richies Gesicht. Sie benutzt ihn als ihr lebendes Sitzkissen und genießt es, seine Nase zwischen ihren monströsen Arschbacken zu begraben! Unter ihr kann er sich kaum bewegen und ist gefangen von dem dicken, alles verschlingenden Monstrum. Währenddessen raucht Alida genüsslich ihre Zigarette und schert sich einen Dreck darum, wie es ihrem Arschsklaven unter ihren Backen geht! Er hat als ihre Unterlage herzuhalten, und da gibt es kein Wenn und Aber mehr.


  Abonniere unseren RSS Feed