Zigarette | Facesitting Herrin

Alle Artikel, die mit "Zigarette" markiert sind

Alida parkt ihren prallen, geilen Arsch auf Richies Gesicht. Sie benutzt ihn als ihr lebendes Sitzkissen und genießt es, seine Nase zwischen ihren monströsen Arschbacken zu begraben! Unter ihr kann er sich kaum bewegen und ist gefangen von dem dicken, alles verschlingenden Monstrum. Währenddessen raucht Alida genüsslich ihre Zigarette und schert sich einen Dreck darum, wie es ihrem Arschsklaven unter ihren Backen geht! Er hat als ihre Unterlage herzuhalten, und da gibt es kein Wenn und Aber mehr.


Die beiden Russinnen Katja und Ljuba wissen ganz genau wie sie mit einem Sklaven umzugehen haben. Der Sklave ist bereits in einer Smotherbox fixiert und kann seinen Kopf nicht mehr bewegen. Die perfekte Voraussetzung für die beiden Mädels! Sie rauchen sich genüsslich eine Zigarette und verpesten die Luft, während sie sich auf das Gesicht des Sklaven setzen und ihm zusätzlich die Luft zum atmen nehmen. Sie tragen dabei enge Jeans, die rau über das Gesicht des Sklavens reiben, aber dass sie ihn dabei verletzen interessiert sie nicht...!


Man, das war mal wieder ein langer Tag! Jetzt muss ich mich ganz dringend entspannen! Und die beste Gelegenheit dafür ist doch bei einer Zigarette. Und wo kann man so eine Zigarette am Besten rauchen...? Genau, auf dem Kopf meines Sklaven! Dazu noch ein paar Chips und der Abend kann beginnen! Man, ihr wisst gar nicht wie bequem so ein Gesicht sein kann! Ihr solltet es auch unbedingt einmal probieren!


Herrin Katja und ihre Freundin Lena wollen heute zusammen auf ihrem Sklaven sitzen! Er hat nicht viel zu lachen, denn die Girls haben heute beide Jeans an und wollen auf seinem Gesicht sitzen! Sie rauchen dabei genüsslich eine Zigarette und freuen sich ein bequemes Sitzkissen zu haben! Dann wechseln sie sich ab und pressen nacheinander ihre Jeansärsche auf sein Gesicht, bis sie sich entschliessen, gemeinsam auf ihm drauf zu sitzen!


Während Antonia mit ihrem geilen Jeansarsch auf dem Gesicht ihres Sklaven sitzt, raucht sie sich genüsslich eine Zigarette! So gefällt ihr das, wenn sie ein extra Sitzkissen zur Verfügung hat! Ihr Sklave muss es die ganze Zigarettenlänge aushalten und darf nicht wackeln oder herumjammern! Antonia ist es auch egal, ob er Luft bekommt oder nicht! Ihre Raucherpause steht im Vordergrund und alles andere interessiert sie einfach nicht und an jämmerliche Sklaven verschwendet sie keinen Gedanken!


Der Auszubildende wird von seiner Chefin ins Büro zitiert und schon geht es los. Chefin Svenja passt so einiges an seiner Arbeit nicht, also muss sie ihn erst einmal ein wenig trainieren. Wie ginge das besser, als wenn sie ihn erst einmal als Stuhl benutzt. Als Sitzkissen wird er sich jawohl gut machen und wer weiss, vielleicht lernt er so ja auch etwas dazu während seine Chefin sich erstmal genüsslich eine Zugarette raucht.


  Abonniere unseren RSS Feed