Archiv 11/2013 | Facesitting Herrin

Alle Artikel im Monatsarchiv 11/2013

Ich sitze auf meinem Bett und trage meine geile, pinke Jeanshose und meinen Lieblingsbra - natürlich auch in pink! Heute wirst du meine Jeanspussy lecken - weil du einen jämmerlich kleinen Schwanz hast! Du wirst mich niemals ficken! Aber du wirst genau das tun was ich dir sage! Ich bin deine Herrin! Also los, lecke und lecke mich!! Hör ja nicht auf meine pinke Jeanspussy zu lecken! Schließlich drehe ich mich um - und setz mich auf dein Gesicht drauf! Ich befehle dir noch fester und schneller zu lecken, genau so wie es sich für einen richtigen Lecksklaven gehört! So lang, bis ich endlich zum Orgasmus komme... Jaaa! - Und nun - verpiss dich und geh mir aus dem Weg, Loser!!! :D


Der Winter kommt und es ist verdammt kalt draußen! Um der Kälte zu entfliehen sind die drei Mädels Alice, Maria und Bambina in die Sauna gegangen. Dort verbleiben sie auch - und vertreiben sich die Zeit mit der hilflosen Bambina! Da man sonst nichts in der Sauna tun kann, muss sie für die Unterhaltung herhalten. Mit ihren geilen Ärschen setzen sich die beiden auf ihr Gesicht und machen ihr das Erlebnis zur Hölle...!


Silesia versteht diese Sklavendeppen einfach nicht! Wie können sie es immer und immer wieder versuchen...? Es gibt doch keinen Grund sie zu beachten - sie sind höchstens als menschliche Sitzkissen beim TV gucken zu gebrauchen! So wie dieser Sklave. Mit ihrem heißen Arsch in Leggings setzt sie sich auf sein Gesicht und schaut fern. Den Sklaven unter sich ignoriert sie dabei. Lediglich seine Funktion als TV Sitzkissen ist für sie von Bedeutung...!


Debby ist eine heiße Göttin - frisch aus Brasilien rüber geflogen! Doch in nur kürzester Zeit hat sie gelernt wie man mit den Männern hier umspringen muss - so wie auch der arme Wicht unter ihr schon sehr bald zu spüren bekommt! Der unterwürfige Sklave spürt ihre Arschbacken auf seinem Gesicht und ist vollkommen hilflos! Ihr geiler Arsch wird dabei nur von einem knappen Stringtanga bedeckt - doch über den heißen Anblick kann sich der Loser nicht so recht freuen, muss er sich doch erstmal um ausreichend Luft kümmern...!


Von nun an entscheidet Manuela was hier passiert! Sie hat sich auf das Gesicht des Sklaven gesetzt und zeigt ihm wo es nun lang geht! Das lebende Sitzkissen unter ihr hat nicht den Hauch einer Chance - er kann nicht gewinnen! Egal wie sehr er noch versucht sich zu winden und ihr zu entkommen - Manuela geht nicht von ihm runter! Sie drückt ihren Arsch fester und fester auf sein Gesicht und macht es platter und platter...!


  Abonniere unseren RSS Feed