Archiv 9/2013 | Facesitting Herrin

Alle Artikel im Monatsarchiv 9/2013

Oh oh! Was für ein Versäumnis - da hat Bambina doch tatsächlich vergessen die Tickets zu kaufen! Das werden ihre Freundinnen Alex, Gia und Teodora auf keinen Fall durchgehen lassen können! Sie pressen ihre geilen Ärsche auf das Gesicht der Freundin und nehmen ihr so die Sicht - und die Luft zum Atmen! Völlig hilflos liegt sie nun da... und es wird noch eine lange Nacht! Da sie nun nicht weg gehen können muss sie schließlich für die Unterhaltung sorgen...!


Facesitting Tyrannei für Bobby! Die beiden geilen Herrinnen Goddess Perfecta und Princess Crystal haben sich Bobby geschnappt und wollen ihn ordentlich leiden lassen! Sie wechseln sich ab und setzen sich mit ihren geilen Ärschen auf sein Gesicht, so dass er keine Luft mehr bekommt. Bobby versucht sich zu befreien und seinen Kopf aus ihrer Schlinge zu nehmen, doch es will ihm nicht gelingen! Die gnadenlosen jungen Herrinnen geben ihm keine Chance zu Atem zu kommen!


Athena und ihre beiden Freundinnen Silesia und Mileva haben sich den Sklaven Gommolo geschnappt und wollen ihn platt machen! Der liegt auf einem ledernen Hocker und ist vollkommen machtlos, als sich die drei Mädels auf ihn stürzen! Gemeinsam setzen sie sich auf seinen Körper. Sein Kopf, seine Brust und sein Magen sind dabei ihre bevorzugten Ziele! Doch schließlich entschließen sie sich dazu, zu dritt zeitgleich ihr Gewicht auf seinen Kopf zu drücken! Ob er das aushalten kann...?


Herrin Diana hat sich ihren Sklaven geschnappt und ihn mit Gewallt aufs Sofa beordert. Dort soll er nun liegen bleiben und als ihr Sitzkissen dienen! Denn so kann sie ihm nun schön das Gesicht platt drücken und ihre sadistische Neigung ausleben! Er dagegen bekommt nicht nur keine Luft, sondern muss auch noch die harten Jeans auf seiner Haut in Kauf nehmen, die ihm das Gesicht zerkratzen! Doch was tut man nicht alles, um seine Herrin zufrieden zu stellen...!?


Man, was hat der Loser doch für Nerven! Da hat er es doch tatsächlich nicht mehr ausgehalten und wollte einfach fliehen... hoffnungslos! :-D Natürlich habe ich ihn schon bald wieder aufgespürt und auf dem Klo abgefangen! Ich drücke ihn fest auf die Fliesen des Klos und presse ihm erstmal meinen geilen Arsch in meinen harten Jeans mitten in sein Gesicht! Während er da unter meinem Hintern liegt und hilflos ist, hat er erstmal genug Gelegenheit um über seine dumme Tat nachzudenken...!


  Abonniere unseren RSS Feed