Archiv 7/2011 | Facesitting Herrin

Alle Artikel im Monatsarchiv 7/2011

Diese zwei Girls haben ihren Sklaven mit Handschellen am Bett gefesselt. Zuerst machen sie sich einen Spass daraus und setzen sich beide gemeinsam auf ihn, doch dann wechseln sie sich ab, denn schliesslich wollen sie ja auch bequem sitzen. Diese Girls wissen genau, wie sie ihm die Luft wegdrücken können. Ob in Jeans oder in Nylons, hauptsache er kann nicht mehr atmen und die Girls können bequem sitzen. Ganz nebenbei machen sie ihn natürlich auch noch verbal fertig, wie sich das gehört.


Herrin Kathrin will sich gerade schminken, doch ihr Stuhl ist einfach zu unbequem. Also befiehlt sie ihrem Sklaven sich einfach mit dem Kopf auf den Stuhl zu legen um ihr Sitzkissen zu sein. Jetzt kann sie sich in Ruhe zu Ende schminken. Es ist sehr bequem, ihr Sklave muss sich nur ruhig verhalten und darf bloss nicht wackeln, ansonsten wird er wohl bestraft werden. Er muss ihr Gewicht aushalten, bis sie fertig ist.


Hier wird dem Sklaven mal wieder gezeigt, wer hier der Chef im Ring ist. Nur in einem String bekleidet sitzt die süsse Francesca auf seinem Gesicht. Er versucht sich durch einige Wrestler Übungen zu befreien, doch bei der sexy Herrin hat er keine Chance. Sie kann sogar die Positionen wechseln und landet mit ihrem geilen Arsch immer wieder auf seinem Gesicht. Aber auch ihre geilen sexy Brüste drückt sie fest auf sein Gesicht. Die Luft wird ihm so oder so wegbleiben.


Der Auszubildende wird von seiner Chefin ins Büro zitiert und schon geht es los. Chefin Svenja passt so einiges an seiner Arbeit nicht, also muss sie ihn erst einmal ein wenig trainieren. Wie ginge das besser, als wenn sie ihn erst einmal als Stuhl benutzt. Als Sitzkissen wird er sich jawohl gut machen und wer weiss, vielleicht lernt er so ja auch etwas dazu während seine Chefin sich erstmal genüsslich eine Zugarette raucht.


  Abonniere unseren RSS Feed